Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)

Altenpflegeheim

Bergstraße - Brandis

Dies ist ein Heim der Altenheimgesellschaft Muldental gGmbH


Bergstraße 2A, 04821 Brandis, Tel.: (03 42 92) 4 17 30, E-Mail: info@altenpflegeheim-brandis.de

Für Senioren zum Affen gemacht (16.08.2007)

Für Senioren zum Affen gemacht Altenheimfest Brandis (ma). Von Jahr zu Jahr steigt die Besucherzahl zum Wohngebietsfest im Altenpflegeheim „Bergstraße“ in Brandis. Das wurde auch am Wochenende wieder deutlich. Nicht nur die Angehörigen der Heimbewohner kommen in Scharen, sondern auch die Anwohner. Genüsslich nehmen sie unter den Klängen der Musikanten auf den Terassen Platz, lassen sich Kaffee und Kuchen munden. Auch die Therapiehunde Bine und Luna schauen am Festtag bei den Senioren vorbei. Schließlich gehören sie schon fast zum Alltag im Heim, wenn Ingrid Noack vom Verein „Therapiebegleithunde“ regelmäßig im Heim reinschaut. Obwohl es bereits das 9. Wohngebietsfest ist, ist es für Hilda Güttner das erste Fest. Sie ist erst seit 1. Juli im Heim. Auch ihre Wurzener Angehörigen schwärmen von der Einrichtung. Es sei ständig was los, der Betrieb sei ganz familiär. „Die Mitarbeiter gehen auf Probleme ein und die Räumlichkeiten sind nicht 0/8/15“, meinte Margott Güttner. „Für unsere Bewohner machen wir uns auch gern zum Affen“, verkündete Hausmeister Torsten Gall. Die Ergotherapeuten hatten ihren männlichen Mitarbeiter zur Modenschau besonderer Art überredet – zur Gaudi des Publikums. Wer selbst an diesem Tag aktiv sein wollte, nutzt Sinngarten und Laufstrecke. Stolz ist Vereinsvorsitzender des Fördervereins „Altershilfe“ Hans Werner Bärsch auch auf die neuen Projekte, die gerade für die Senioren angeschoben werden, wie Malkurs gemeinsam mit Gymnasiasten oder die Erweiterung des Sinngartens.

LVZ-Muldental vom 16. 07. 2007, Seite 20

zurück zur Übersicht

© Altenheimgesellschaft Muldental gGmbH | Design Jens Abicht